Dienstag, 14. Dezember 2010

Zurück aus dem Krankenhaus - Keine Angst, nix Schlimmes ;)

Hallo ihr Beautys!

Ich melde mich nach 5 Tagen Internetabwesenheit (*heul*) zurück. Ich hatte war seit letztem Donnerstag im Krankenhaus, weil meine Atmung seit langem erschwert war und dies durch eine Verkleinerung der Nasenmuscheln verbessert wurde. Die OP lief nach Plan und alles war ohne Komplikationen. Danach wurde meine Nase tamponiert und abgeklebt, ich konnte also nur noch durch den Mund atmen (ja, sehr unangenehm...). Nach 2 Tagen wurde ich erlöst und heute konnte ich dann nach Hause.

Hier noch mal ein Bild des Grauens:


Jetzt bin ich wieder einigermaßen auf dem Dampfer und kann weiter schöne Blogeinträge verfassen :D

--------------------------------------------------

Kommentare:

  1. Oh Gott oh Gott, das sieht ja schlimm aus! Dachte von den Bildern her erst, dass dir jemand eins aufs Schnäuzchen gegeben hat! Gute Heilung!! :*

    AntwortenLöschen
  2. Uh, fies! Na dann schnelle Heilung und gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Ach du arme Maus *Knuddler* ,wünsche deinem Näschen baldige gute Besserung ,liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Danke ihr Lieben :)
    sieht echt aus als hätte mir jemand die Nase gebrochen :P hehe
    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
  5. Dafür dass du auf dem Bild im Krankenhaus liegst, siehst du noch ziemlich gut aus^^
    Gute Besserung :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh danke dir, hab mich extra schick gemacht ;) hehe. Naja zumindest geschminkt :P

    AntwortenLöschen
  7. Hui, war sicher unangenehm.. gute Besserung :o)

    AntwortenLöschen
  8. Danke :D
    Ja besonders als die Tamponade rausgezogen wurde *urgs* gruselig unangenehm...und dann heute noch solche Platten, die auch noch festgenäht waren an der Nasenscheidewand (ui zuviele ecklige Details, oder?)

    AntwortenLöschen
  9. Igitt, solche Tamponaden hatte ich auch mal (zwar wegen etwas anderem, aber egal^^).
    Ich hasste diese Teile von ganzem Herzen, dabei hatte ich sie nur ca. 30 Stunden drin :)
    Ich habe nichts mehr geschmeckt und schlafen konnte ich auch nicht, weil mein Mund immer eingetrocknet ist *waah*
    Zum Glück hast du es jetzt überstanden ;)
    Liebe Grüße
    Erdbeerelfe

    AntwortenLöschen
  10. JA genau das Problem hatte ich auch - Kein Geschmack mehr und auch kaum Schlaf wegen dem trockenen Mund :(

    Grüße :D

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit meiner Operation an den Nasenmuscheln gemacht. Durch die Begradigung meiner Nasenscheidewand und vor allem durch die Verkleinerung der Nasenmuscheln wurde die Belüftungsstörung meiner Nasenatmung behoben. Die Behinderung der Nasenatmung kann durch einen solchen Eingriff dauerhaft geheilt werden. Ich kann das gut weiterempfehlen. Meine OP wurde in Frankfurt durchgeführt. Top Arzt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich ja toll an, schön, dass es bei dir funktioniert hat. Bei mir war ja innerhalb kürzester Zeit alles wieder wie vorher, Nasenmuscheln sind nachgewachsen und angeschwollen. Hat null gebracht die Tortur...
      Macht mich richtig sauer, wenn ich daran denke. Nun muss ich damit schon 3 Jahre leben und es kotzt mich echt an.
      Vielleicht mache ich noch was mit Laser.

      Lieben Gruß
      Clau

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...