Montag, 7. März 2011

Catrice - Infinite Matt Foundation

Fröhlichen Rosenmontag an euch!

Hoffe bei euch scheint die Sonne auch so toll :D

Ich möchte euch heute mal eine der zwei neuen Foundations vorstellen. Ich habe mich super drauf gefreut die neuen Foundations auszuprobieren und sobald es auch das Photo Finish bei uns gibt, werde ich mir die bestimmt auch noch zulegen (ihr glaubt nicht, wieviele Foundations hier bei mir schon rumstehen, hehe...).

Es handelt sich um das Infinite Matt Makeup


Ich habe die Farbe 02 honey beige (es gibt tatsächlich noch was helleres ^-^)

Falls jemand auf Inhaltsstoffe achtet (klicken, zur Vergrößerung):



Die Foundation wirbt mit folgendem Text:



Jetzt zum Wichtigsten: Dem Swatch :D


Ich würde die Farbe als gelblich-neutral beschreiben, es müsste in etwa NC20 entsprechen. Der hellere Farbton könnte dann ein NC15 sein.



Mein vorläufiger Eindruck:

Ich mag die Foundation echt gerne, allerdings mattiert sie bei mir so gut wie gar nicht?! Sie trocknet die Haut nicht aus und hebt keine trockenen Stellen hervor. Sie lässt sich gut verteilen und die Konsistenz ist eher dicklich-cremig. Ich nutze für das ganze Gesicht etwa 2-3 Pumpstöße. Die Deckkraft ist eher mittel, als leicht. Man kann sie aber auch layern. Die Haltbarkeit ist sehr gut, natürlich keine 18 Stunden ;).
Der Glasflakon ist wirklich edel, also vom Design her hat sich Catrice sowas von gemausert!

--------------------------------

Was sagt ihr zu der/den neuen Foundations von Catrice? Habt ihr das Infinite Matt und es mattiert tatsächlich bei euch? Jemand schrieb auf seinem Blog, bei ihr hätte es die Face&Body Foundation von MAC abgelöst...

Kommentare:

  1. Ein Infinite Matt MakeUp, dass nicht mattiert? Na toll... Dann ist sie wohl eher nichts für mein glänzendes Gesicht...
    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren!

    Ich hab früher mal eine Catrice Foundation ausprobiert, die fand ich total schrecklich :]

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe sie noch nicht ausprobiert, werde es aber denk ich mal nachholen^^

    AntwortenLöschen
  4. Also die früheren Catrice-Foundations waren schrecklich, vor allem der Duft...aber die beiden sind echt qualitativ viel besser.
    Dass sie nicht mattiert, finde ich auch schade...wer hat denn da getestet, bevor das Produkt auf den Markt kam?! Komisch :P

    AntwortenLöschen
  5. Catrice gab es mal für ganz kurze Zeit in unserem dm, wurde dann aber wieder rausgeholt, leider. Dass Catrice auch Foundations auf den Markt bringt, wusste ich garnicht, ich dachte immer, dass die Marke sich eher auf Puder, Lippenstifte usw. spezialisiert hat. Klingt interessant! Und dass Catrice sich in letzter Zeit echt gemacht hat, finde ich auch! :)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Achwas, wirklich im dm? Das ist ja was, das wümschen sich zur Zeit ja alle, damit es einfacher ist, an die Marke zu kommen :)
    Ja früher war Catrice nicht so die dolle Marke, aber nach der Sortimentumstellung vor Monaten, echt klasse!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  7. cool pictures with the little buddha xoxo

    AntwortenLöschen
  8. @Noortje: Thank you :) i love my little buddah, greetings ;)

    AntwortenLöschen
  9. ich hab sie mir auch neulich gekauft, die konsistenz is mir allerdings bissi zu dickflüssig. wobei man dann nich so viel braucht, auch n vorteil^^ sonderlich mattierend ist sie bei mir auch nicht, ich nutze noch bissi puder und dann gehts...
    was doof is, dass die keinen LSF hat, oder hab ich was übersehen? :o

    AntwortenLöschen
  10. @Choco: Ja, du hast recht, einen LSF hat sie nicht. Allerdings finde ich das gut, wenn man Fotos mit Blitz machen will. Naja, im Sommer trag ich eh noch ne LSF-Creme drunter :) bzw. haben viele Tagescremes hat LSF.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...